Kreativraum Elsdorf

Kreativraum Elsdorf Startseite - Kreativraum-Elsdorf

"Der Maler ist das Auge der Welt." Otto Dix
Logo-Kreativraume-Schriftzug
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Willkommen auf der neuen Homepage des Kreativraum Elsdorf!

Wir sind eine Gruppe von Künstlern, die gemeinsam ihre Leidenschaft verwirklichen.
In unserem Atelier malen und schreiben wir, inspirieren uns gegenseitig und verbinden alle Kunstformen miteinander.
Auf Ausstellungen, Lesungen und natürlich auf dieser Webseite können Sie die Ergebnisse unserer Arbeit erkunden.


Von der Künstlern gestalteter Eingang des Kreativraums
Trenner
Samstag, 8. Juli 2017
Die Autorin und Weltenbummlerin Ute Bareiss las zum 2. Mal im Kreativraum Elsdorf. Alle Plätze waren belegt und die Zuhörer erwarteten gespannt die Story.

„Weisses Gold- im Sog der Gier“ heißt der 2. Umweltthriller mit dem Protagonisten Alex Martin. Schon nach kurzer Zeit waren alle Gäste gepackt von der spannenden Story um den Elfenbeinhandel.

In der anschliessenden Fragerunde bestand ein reger Austausch zwischen den Besuchern und der Autorin. Wir haben interessante und Dinge erfahren, die man ohne gründliche Recherche gar nicht weiss, jedoch im Handel mit Elfenbein tagtäglich sind.

Gerne signierte Ute Bareiss nach der Lesung ihr Buch.

Beim anschliessenden gemeinsamen Grillen hatten alle viel Spaß und der Abend endete mit fröhlicher Stimmung.
Es war wieder ein besonderes Erlebnis, das viel Freude bereitet hat.

Danke Ute, Danke an euch Gäste. Wir freuen uns jetzt schon auf den dritten Band und deine Lesung bei uns!
Lesung Ute Bareiss
Trenner
 


Intuitives Malen - ein besonderes Erlebnis   
Feedback einer Teilnehmerin am 02.Juli 2017
           
      
Es ist der 2. Juli 2017 und meine Freundin und ich sind auf dem Weg zum Kreativraum. Ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art: "Teilnahme am intuitiven Malen".

Was uns beide da wohl erwartet? Die Skepsis stand uns beiden ins Gesicht geschrieben. Schon an der Tür werden wir wie alte Freunde von Dunja Jansen und Birgit Bleich N`Daiye empfangen. "Hallo. Schön, dass ihr da seid. Dann kommt mal mit. "Uns schwante alles mögliche, aber nicht das, was nun kam.
      
In einem eigens für uns vorbereiteten Atelier wurden wir in kleiner Runde mit Malübungen und einigen erklärenden Worten auf das intuitive Malen vorbereitet.


"Beim intuitiven Malen geht es nicht darum, etwas zu planen. Ganz zu schweigen, davon etwas zu bewerten, sondern einfach darum die Farben fließen zu lassen," erklärte uns Birgit Bleich N`Diaye. "Tja, in Worten klingt das einfach," antwortete die   skeptische Stimme in meinem Kopf. Aber dann ging es los mit einem "Wanderbild". Jeder fing ein Bild an und dann wurde es nach kurzer Zeit im Uhrzeigersinn an den Nächsten weiter gegeben. Und das ganze immer schneller. Keine Zeit zum Nachdenken, einfach machen. Aha, da ist das Gefühl aus dem Bauch raus. Unglaublich aber wahr, es entstehen tolle kreative Bilder in die jeder seinen Teil reingegeben hat.
      
In dieser Stimmung geht es ins Atelier, wo schon die Staffeleien, Farben, Pinsel, Spachtel, Schwämme, Lappen für uns vorbereitet sind. "Hilfe," läßt sich die skeptische Stimme aus dem Hinterkopf vernehmen. "So eine große weiße Leinwand." Aber dann legen wir einfach los, jeder in seiner eigenen Farbenwelt. Und wie Dunja Jansen später so schön sagte: "Jeder in seiner eigenen Blase." Für den Bereich gilt während unserer Schaffensphase: Betreten verboten. Wir waren so im Farbenrausch, übrigens alles absolut bekennende Nichtmaler, dass wir die Zeit vergaßen und wir die gemütlich für uns eingerichtete Sitzecke mit Getränken und Plätzchen völlig links liegen ließen. Unsere beiden Künstlerinnen hätten uns jederzeit für Fragen zur Verfügung gestanden, aber wie man heute so schön "Neudeutsch" sagt, wir waren so im Flow, dass dort kein Platz für Fragen war. Nach gut zwei Stunden hatten wir das Gefühl, dass unsere Bilder fertig waren. Erstaunlich, was wir als bekennende Nichtmaler erschaffen haben. Bei mir sind aus ein paar Flecken auf der Leinwand Delphine entstanden, die mit dem Sonnenlicht spielen. Wow. Die Abschlussbesprechnung mit den beiden Künstlerinnen rundete das Erlebnis ab.
      
Ein tolles Geschenk, die Begeisterung und die Bilder konnten wir mit nach Hause nehmen.  Und es war toll, dass die Leinwand so groß war.


      

    
      

Trenner
Lesung der Autorin und Weltenbummlerin Ute Bareiss am 8. Juli 2017.
Einlass 14.00 Uhr - Beginn 15.00 Uhr
Die Autorin liest aus ihrem 2. Umwelt Thriller mit dem Protagonisten Alex Martin
"Weisses Gold- Im Sog der Gier".
*** Ein packender Thriller mit hochbrisantem Thema ***

Der Schwarzmarkt für Elfenbein boomt!

Meeresbiologe Alex Martin stößt bei seiner Arbeit für die Naturschutzbehörde in Thailand auf die Schmuggler und gerät dadurch ins Fadenkreuz einer mächtigen Organisation. Mit seinem Freund, dem thailändischen Ermittler Jaidee, begibt Alex sich auf die Spur des weißen Goldes. Sie führt von den afrikanischen Savannen durch das Rotlicht-Milieu Phukets bis in die obersten chinesischen Geschäftsetagen.
Die beiden dringen tief in den Sumpf des organisierten Verbrechens vor. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung.

Eintritt: 5 Euro  

Da wir eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen haben,
bitten wir um Voranmeldung unter
kreativraum.elsdorf@yahoo.de



Autorin Ute Bareiss
Trenner
Kreatives malen für jeden
Neu im Kreativraum Elsdorf: Workshop „Intuitives Malen“
für Erwachsene
Jeden 1. Sonntag im Monat

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet der Kreativraum Elsdorf ab Mai zu jedem offenen Atelierstag, der jeden 1. Sonntag im Monat stattfindet, den Workshop „Intuitives Malen für Erwachsene“ an.

Für den Selbstkostenpreis von 20 Euro können interessierte Kreative an diesem Tag von 13 bis 17 Uhr in entspannter und zwangloser Atmosphäre mit Pinsel und/oder Spachtel unter der Leitung von Dunja Jansen und Birgit Bleich N‘Diaye eigene Werke gestalten.

Für die Teilnahme an den Workshops sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Im Preis inbegriffen sind Materialien wie Pinsel, Farben Leinwand etc. Das Werk können die Teilnehmer anschließend mit nach Hause nehmen. Birgit Bleich N’Diaye und Dunja Jansen freuen sich auf ihre Teilnahme.

Termine 2017 für den Malkurs „ Intuitives Malen“
Sonntag, 7. Mai
Sonntag, 11.Juni
Sonntag, 2. Juli
Sonntag, 3. September
Sonntag, 1. Oktober

Da pro Sonntag nur 4 Plätze je Workshop bestehen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter kreativraum.elsdorf@yahoo.de
Trenner
Gemeinschaftsateliers
Kreativraum-Elsdorf
Köln-Aachener-Straße 245
50189 Elsdorf

Öffnunszeiten:
Jeden ersten Sonntag im Monat
von 14.00 - 18.00 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü